Tischtennisjugend ermittelte ihre Vereinsmeister

Dieser Artikel wurde geschrieben am 04. November 2018 um 13:51 Uhr.
Bisher wurde er 98 mal gelesen.
Vergangenes Wochenende fanden in der Halle am Berg die Jugendvereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung statt. In insgesamt 5 Konkurrenzen wurden die Vereinsmeister ausgespielt. Nachdem die Vorjahressieger in die nachfolgenden Altersklassen aufgestiegen sind, stand bereits von Anfang fest, dass es in diesem Jahr keine Titelverteidigungen geben wird. So konnten die neuen Vereinsmeister ihren Titel alle erstmals erringen.

In der Einsteigerklasse wurde Paul Gugenhan Vereinsmeister vor Thomas Hihn. Die dritten Plätze belegten Ole Walter und Christof Tix. Die Konkurrenz der Jungen U12 entschied Philipp Brodbeck für sich. Vizevereinsmeister wurde Johannes Kurz vor den beiden dritten Lukas Kohls und Tim Walter. Bei den Mädchen U15 gewann Jule Stuhlmüller den Titel gefolgt von Lara Hihn. Die dritten Plätze belegten Mara Waiblinger und Sophie Nemeth. Daniel Silber wurde Vereinsmeister der Jungen U18. Er verwies Daniel Litau auf den zweiten Platz. Über die beiden dritten Plätze durften sich Ben Stuhlmüller und Jonas Driemel freuen. In den gemischten Doppeln waren Daniel Litau und Lara Hihn siegreich. Sie setzten sich gegen Jonas Driemel und Sophie Nemeth durch. Dritter wurden die Doppel Mara Waiblinger/Johannes Kurz und Daniel Silber/ Ole Walter.
2008-2010© TSV Wendlingen Abt. Tischtennis
Kontakt   Impressum
Benutzerdefinierte Suche