Sechste mit erfolgreichem Doppelspieltag

Dieser Artikel wurde geschrieben am 07. Februar 2010 um 10:16 Uhr.
Bisher wurde er 1367 mal gelesen.
Die sechste Mannschaft musste am vergangenen Wochenende gegen zwei Mannschaften aus dem Tabellenkeller antreten. Erwartungsgemäß wurden dabei zwei Siege eingefahren.
Am Freitag stand das Heimspiel gegen den TSV Oberlenningen auf dem Programm. Nach den Eingangsdoppeln stand es fast schon standesgemäß 2:1, wobei das "Stardoppel" Burki+Gerdi wohl noch das 9:0 Hinspielergebnis im Kopf hatten, denn den ersten Satz gaben sie relativ klar ab und im zweiten lagen sie auch schon 8:2 hinten, als sie dann doch noch anfingen Tischtennis zu spielen und den Satz zu ihren Gunsten entscheiden konnten. Die nächsten beiden Sätze wurden dann auch noch gewonnen und nachdem JJ+Egge am Nebentisch in drei Sätzen als Sieger vom Tisch gingen war die Welt wieder in Ordnung. Rainer und Manu konnten im Doppel leider nicht punkten und als dann Egge völlig unerwartet in drei Sätzen gegen den Zweier der Gäste verlor, stand es plötzlich 2:2! Die restlichen Spiele wurden dann aber doch relativ deutlich gewonnen, leider unterlag Manu nach großem Spiel etwas unglücklich im fünften Satz, aber dies war der letzte Punkt, den wir den Gegner überließen und somit fiel das Ergebnis doch standesgemäß aus.
Am Samstag ging es dann nach Jesingen zum Tabellenletzen. Wie immer nach den Doppeln stand es 2:1 für uns. Diesesmal war aber bei unserem Einserdoppel Burki+Gerdi sehr viel Glück dabei, daß nicht die erste Rückrundenniederlage zu Buche stand. Nach den ersten beiden deutlich gewonnenen Sätzen kam plötzlich ein Einbruch, es klappte gar nichts mehr, dafür bei den Gegnern umso mehr. So gingen die Sätze 3+4 in die Binsen und im Entscheidungssatz kämpfte man die ganze Zeit gegen einen Rückstand an. Erst nach einem Timeout beim Stand von 5:9 kam man wieder heran und gewann letztlich noch 12:10. Am Nebentisch gewannen JJ+Egge in 4 Sätzen und nachdem Rainer und Fabi im Entscheidungssatz geschlagen wurden, war man wieder mal beim üblichen 2:1 Zwischenergebnis. Im weiteren Spielverlauf waren es teilweise sehr hart umkämpfte Matches. Im vorderen Paarkreuz lief es noch relativ glatt, in der Mitte wurden die Punkte geteilt. JJ musste nach einem 10:12 im Entscheidungssatz leider seinem Gegner gratulieren und der 3:0 Sieg von Burki war sehr glücklich und es hätte genausogut andersrum ausgehen können. Auch hinten gab es eine Punkteteilung, somit führte man zur "Halbzeit" mit 6:3. Rainer und Egge sorgten mit zwei Siegen dann schon für eine Vorentscheidung, in der Mitte gingen dann aber etwas überraschend beide Spiele an den Gegner. Gerdi sorgte dann aber mit einem ungefährdeten Dreisatzsieg für die endgültige Entscheidung. Somit konnte man den Doppelspieltag erwartungsgemäß erfolgreich abschließen.
Tags: Herren 6
2008-2010© TSV Wendlingen Abt. Tischtennis
Kontakt   Impressum
Benutzerdefinierte Suche