Klarer Sieg für die Sechste, B-Klasse kommt in Reichweite...

Dieser Artikel wurde geschrieben am 27. Februar 2010 um 22:08 Uhr.
Bisher wurde er 1577 mal gelesen.
Einen deutlichen Sieg gegen eine allerdings stark ersatzgeschwächte Ohmdener Mannschaft konnten die Mannen um Kapitän Rainer Schaper einfahren. Die Sache ist schnell erzählt. Bis zum 8:0 Zwischenstand gab man keinen einzigen Satz ab. Danach kam allerdings der "Einbruch"... ;-)
Zuerst musste Fabian nach knapp verlorenem 5. Satz seinem Gegner zum Sieg gratulieren, dann fing Egge auch noch zu schwächeln an. Sein Spiel war eigentlich schon verloren, aber nachdem er im 4.Satz gleich 6(!) Matchbälle abwehrte, wollte er dann wohl im fünften nicht mehr verlieren und brachte den Sieg noch nach Hause. Vielleicht gönnte er Schappi auch nur den zweiten Sieg nicht, denn der hatte an der Nebenplatte sein Spiel schon gewonnen...
Jedenfalls können wir den Aufstiegssekt schon mal kaltstellen, denn mit 7 Punkten Vorsprung bei noch 4 ausstehenden Spielen dürfte eigentlich nix mehr anbrennen. Am kommenden Mittwoch steht bereits das nächste Spiel gegen TTC Notzingen-Wellingen an. Die Notzinger haben bis jetzt noch keine Bäume ausgerissen und sind im Moment Drittletzter. Alles andere als ein Sieg und der damit verbundene Aufsteig wäre also wohl eine Enttäuschung. Die Sechste wäre also in dieser Saison die erste Wendlinger Mannschaft, die den Aufstieg feiern kann. Mal sehen, ob es noch ein paar Nachahmer gibt...;-))
Tags: Herren 6
2008-2010© TSV Wendlingen Abt. Tischtennis
Kontakt   Impressum
Benutzerdefinierte Suche