Herren 1 bis 4 mit 6 Siegen am Wochenende!

Dieser Artikel wurde geschrieben am 02. März 2009 um 16:30 Uhr.
Bisher wurde er 3008 mal gelesen.
Die beiden Heikos beim Ehrenpunkt für Tuttlingen.
Herren 1
TSV Wendlingen - TSG Eislingen 9:2
TTC Tuttlingen - TSV Wendlingen 1:9
Am vergangenen Wochenende hatten die Lauterstädter einen Doppelspieltag zu absolvieren, der mit zwei deutlichen Siegen auch erfolgreich gestaltet wurde. Bereits am Freitag war das Team vom TSG Eislingen in der Sporthalle am Berg zu Gast. Gegen die stark spielenden Filstäler mußte der TSVW harte Arbeit leisten, bevor am Ende doch ein deutlicher Sieg zu Buche stand. Die zahlreich erschienenen Zuschauer konnten klasse Spiele mitverfolgen. Nach einer 2:1 Führung in den Eingangsdoppeln zog der Tabellenführer mit Siegen von Markus Schlichter und Benny Gerold über Bernhard Ehni und Jochen Regelmann auf 4:1 davon. In der Mitte wurden die Punkte geteilt. Marko Prce unterlag in einem spannenden Match knapp gegen Andreas Bachhofer, doch Christian Cavatoni stellte mit einem knappen Sieg über Daniel Fauser den alten Abstand wieder her. Mit zwei fein herausgespielten Siegen konnten das Lauterteam die Führung auf 7:2 ausbauen. Zunächst besiegte Heiko Zapf seinen Gegenüber Matthias Bühler mit 3:1 und Tobias Bopp konnte sich in einem hervorragenden Fünfsatzmatch für seine Vorspielniederlage gegen Marc Epple revancieren. So blieb es den TSV-Spitzenspielern Markus Schlichter und Benny Gerold vorbehalten mit zwei Siegen über Jochen Regelmann u.Bernhard Ehni den 9:2 Endstand für ihr Team zu erspielen.

Am Samstagabend musste man dann beim TTC Tuttlingen antreten. Die Gastgeber spielten dabei mit Ersatz, so daß der klare 9:1 Erfolg schnell unter Dach und Fach gebracht wurde. Das Lauterteam überlies nur das Doppel Zapf/H.Russek den Gastgebern. Ansonsten gingen die Spiele alle an den TSV. Bei den Lauterstädtern spielte Heiko Russek als Ersatz auf Position 6 und machte seine Sache mit einem Sieg über R. Kaufmann gut. Am vorderen Paarkreuz gewannen Markus Schlichter und Benny Gerold gegen Sebastian Fader und Marian Pudimat klar, was auch Marko Prce und Christian Cavatoni mit Siegen über R. Kohler und Lindemann gelang. Heiko Zapf gewann gegen K.Ottmar u.Heiko Russek gegen R.Kaufmann.Dazu die Doppel Schlichter/Gerold u.Prce/Cavatoni.

Herren 2
VFR Birkmannsweiler II - TSV Wendlingen II 5:9
Mit einer klasse Teamleistung konnte die Zweite einen 9:5 Sieg beim VFR Birkmannsweiler feiern. Nach einer 2:1 Führung in den Doppeln wo Bopp/Gantert gegen Grumaz/Kobayashi, sowie Weber/Löchel gegen Schulz/D. Bärtl punkten konnten, spielte das Lauterteam groß auf und siegte am Ende verdient mit 9:5.T obias Bopp mit zwei Siegen über Sebastian Schulz und Marek Krawczyk, sowie die starke Mitte, wo Matze Gantert und Tobi Riedle alle vier Spiele gegen R.Grumaz und Kobayashi gewinnen konnten, waren die stärksten Akteure an diesem Tage. Den Siegpunkt holte Marcel Weber im unteren Paarkreuz gegen den Ex-Wendlinger Benny Bärtl.

Herren 3
TV Hochdorf – TSV Wendlingen III 6:9
TSV Musberg II – TSV Wendlingen III 1:9
Die Dritte konnte mit zwei wichtigen Auswärtssiegen einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft machen.Vor allem das schwere Spiel beim TV Hochdorf konnte danke einer guten Mannschaftsleistung erfolgreich gestaltet werden.Nach einem 2:1 Rückstand in den Doppeln,konnte sich der TSVW.mit Vorteilen in den Einzelbegegnungen am Ende verdient durchsetzen.Das Lauterteam hatte Vorteile im Spitzen.-und Mittelpaarkreuz.Im hinteren Paarkreuz wurde ausgeglichen gespielt.Alex Wache und Sascha Weber waren mit je zwei Siegen am erfolgreichsten .Je 1 Zähler holten C.Barth ,sowie M.Zaiser.Im hinteren Paarkreuz konnten M.Guncic u.Florian Behrend gegen Elflein gewinnen,wobei der Sieg vom F.Behrend den 9:6 Endstand bedeutete.

Herren 4
TSV Wendlingen 4 – TTF Neckartenzlingen 4 9:0
In der Besetzung H.P.Kühn,(1);J.Stuhlmüller,(1);F.Russek,(1);F.Holzfuß,(1);M.Janschitz,(1);M.Anders,(1);konnte der Tabellenführer klar mit 9:0 gegen den TTF Neckartenzlingen gewinnen.

Vorschau
Am kommenden Wochende pausiert die 1.Mannschaft da sich Markus Schlichter für die Deutschen Meisterschaften in Bielefeld qualifiziert hat.
Die Zweite spielt am Samstag den 07.03.09 um 19.00 Uhr beim VFB Oberesslingen und die Dritte empfängt um 18.00 Uhr in Wendlingen den ASV Aichwald. Bereits am Freitag um 19.00 Uhr spielt die Vierte zuhause gegen den TSV Oberensingen II.
2008-2010© TSV Wendlingen Abt. Tischtennis
Kontakt   Impressum
Benutzerdefinierte Suche