Sechste muss kämpfen - 9:6-Erfolg in Ohmden

Dieser Artikel wurde geschrieben am 20. Oktober 2009 um 11:45 Uhr.
Bisher wurde er 1809 mal gelesen.
Beim heimstarken TSV Ohmden wurde die sechste Mannschaft erstmals in dieser Saison voll gefordert. Sieben Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden, und alle Spieler außer Gert Krampe mussten mindestens einmal ihrem Gegner gratulieren. Nach drei Stunden Spielzeit gaben letztlich der Kampfgeist und drei gewonnene Doppel den Ausschlag zugunsten unserer Mannschaft, die damit ihren vierten Sieg einfuhr.
Tags: Herren 6
2008-2010© TSV Wendlingen Abt. Tischtennis
Kontakt   Impressum
Benutzerdefinierte Suche