Mädchen U18 werden für die Mühe nicht belohnt

Dieser Artikel wurde geschrieben am 01. Dezember 2014 um 10:39 Uhr.
Bisher wurde er 1283 mal gelesen.
Im Duell des unteren Tabellendrittels trafen unsere Mädchen auf einen Gegner aus Notzingen, der nicht wie andere Mannschaften, übermächtig war, sondern auf ca. gleichem Niveau, mit noch wenig Spielpraxis.
Beide Doppel giengen an die Gäste, das Doppel 1 verlor nur knapp im 5. Satz. Im vorderen Paarkreuz erkämpfte sich Lena Rohrbach beide Punkte. Lea hatte im 2. Spiel etwas Pech und verlor nach einer 2 Satz-Führung noch im 5. Satz.
Hinten waren die Gäste eindeutig stärker, was letztendlich den Ausschlag für die 2:6 Niederlage gab.

Die Mannschaft spielte in folgender Aufstellung: Lena Rohrbach, Lea Hanker, Rosemarie Meißner, Lena Mang.

Im letzten Spiel gegen Neuffen, können die Mädchen noch mal ihr Glück versuchen, in dem durchaus 1 Punkt im Bereich des Möglichen ist,
Tags: Mädchen U18
2008-2010© TSV Wendlingen Abt. Tischtennis
Kontakt   Impressum
Benutzerdefinierte Suche