U15 I und U15 II gewinnen letztes Vorrundenspiel

Dieser Artikel wurde geschrieben am 07. Dezember 2014 um 21:26 Uhr.
Bisher wurde er 1270 mal gelesen.
Die U15 I hatte den VFL Kirchheim zu Gast, und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Die Jungs gewannen mit 6:2 und können sich jetzt Herbstmeister nennen. Der 1. Tabellenplatz ist umso bemerkenswerter, wenn man bedenkt, daß die Spiele weitestgehend ohne die Nummer 1. der Mannschaft, Simon Krieg bestritten wurden, der als Stammspieler in der U18 II benötigt wird.

Die Mannschaft spielte in der Formation: Tim Noah Streppel, Simon Weiß, Robin Steidle, Nils Müller.


Die U15 II, die in der Runde mit wechselnder Besetzung spielte, trat zum 2. mal in Bestbesetzung an. Nachdem im vorherigen Spiel der Tabellenführer Echterdingen mit 6:3 heimgeschickt wurde, war das Gastspiel in Hardt mit einem schnellen 6:0 Sieg ein kurzes Vergnügen.

Die U15 II spielte gegen Echterdingen und Hardt mit: Bruno Toth, Yorik Puffaldt, Aaron Ayuso und Benno Toth.

Bei der U15 haben wir inzwischen eine Masse an guten Spielern, die wir so noch nicht hatten. Das ist kein Zufall, sondern Ergebnis einer guten Trainingsarbeit von Janos Toth, Martin Losner und Markus Zaiser.
2008-2010© TSV Wendlingen Abt. Tischtennis
Kontakt   Impressum
Benutzerdefinierte Suche